Pokalviertelfinale Samstag 25.02.2017, 15.00 Uhr

aktuelle News

 

FV QUEICHHEIM INTERNATIONAL

 

Pokal-Viertelfinale, oder auch der langersehnte Auftakt in ein hoffentlich erfolgreiches Fußballjahr 2017 für den FV Queichheim.

In der sechsten Pokalrunde bekommen die Frogger am Samstag, 25. Februar, 15 Uhr Besuch vom Ligakonkurrenten SG Steinfeld/Schweighofen/Kapsweyer II – aktuell Zehnter in der B-Klasse West. Dass die Queichheimer gegen die Spielgemeinschaft bestehen können, haben sie in der Vergangenheit bereits bewiesen. Im ersten Duell der laufenden Spielzeit, am 30. Oktober des vergangenen Jahres, gewann man mit 3:1 in Steinfeld. Damals erzielten Arnoldi, Mitchell und Kaestle die Tore.

 

Nach der guten Vorbereitung der Queichheimer sollte einem erneuten Sieg gegen Steinfeld nichts im Wege stehen. Damit würden die Frogger ins Halbfinale des Kreispokals einziehen. Sollte es mit dem erneuten Erfolg klappen, wären die möglichen Gegner der Frogger in der nächsten Runde der ASV Landau, der FC Bavaria Wörth, oder der FSV Freimersheim.

„Halbfinale bedeutet auch, dass wir in der kommenden Runde im Verbandspokal spielen würden“, nennt FVQ-Trainer Mario Brod einen weiteren Anreiz, um top motiviert in die Begegnung zu gehen. Nach der guten Vorbereitung und der überzeugenden Fitness der Queichheimer Mannschaft, komme es laut Brod nun darauf an, dass seine Truppe locker bleibe und einfach das umsetze, was in den vielen Einheiten trainiert wurde. „Es geht endlich wieder um was. Wir sind bereit“, so die kämpferische Ansage des Queichheimer Übungsleiters.

Selbstverständlich zählt die erste Mannschaft des FVQ beim Heimspiel auch wieder auf die Unterstützung der treuen Anhänger. Seid live dabei, wenn in Queichheim Pokalgeschichte geschrieben wird.

 

 

 




Pokalviertelfinale Samstag 25.02.2017, 15.00 Uhr

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



test